Liaision von Abstraktion und Figuration


David Schnell, Acryl auf Leinwand, 2005
David Schnell, Acryl auf Leinwand, 2005, Galerie Eigen + Art

David Schnell gehört zu den Protagonisten der viel gelobten, aber inzwischen auch oft gescholtenen "Neuen Leipziger Schule". Was ihn auszeichnet, ist sein experimenteller Umgang mit dem Medium Malerei. Jedes Sujet gerät bei ihm in Bewegung oder sogar zur Implosion. Egal ob es sich um Landschaftsmotive, surrealistische Cyberräume oder blosse Computerscreens handelt, es werden immer mehrere Fluchtpunkte und Bildebenen miteinander verschachtelt. Obwohl David Schnell an der Zentralperspektive festhält und mit ihr für die Interpretation des Bildes eine Blickrichtung vorgibt, wird die Bildfläche architektonisch aufgelöst. Seine Bilder geraten während der Betrachtung in Bewegung, so dass an eine fest gefügte Ordnung von Raum und Zeit nicht mehr zu denken ist. Diese Wirkung wird vor allem durch das Stakkato von konstruktivistischen Übermalungen, durch gegensätzliche Sujets und nicht zuletzt durch malerisches Handwerk erreicht.
    Im Gegensatz zum surrealen Verklärer Neo Rauch sucht Schnell nach einer zeitgenössischen Form der Darstellung von Lebens- räumen auf der Fläche. Wenn bei ihm Abstraktion und nüchterne Illusionsmalerei eine Liaison eingehen, wird deutlich, dass der Paradigmenwechsel einer digitale Kultur nicht ohne analoge Tradition zu haben ist. Oder dass der überzeugende gestische Pinselstrich einer heute wieder heraufbeschworenen Bildmalerei ohne die Ästhetik elektronischer Medien ins Leere läuft.

Aktuelle Beiträge

Helen Marten bekommt...
Helen Marten ist mit dem Turner-Preis ( 25 000 Pfund)...
Kunstforum - 7. Dez, 10:52
Enzyklopädie der...
Der Galerist, Kunstsammler und Mäzen Egidio Marzona...
Kunstforum - 27. Okt, 10:59
Künstler-Aufenthalt...
Die Ars Electronica sowie die Europäische Südsternwarte...
Kunstforum - 26. Okt, 12:02
10. Sparda-Kunstpreis
Leiko Ikemura ist die 10. Preisträgerin des Sparda-Kunstpreises....
Kunstforum - 6. Nov, 12:40
Drawing the limit in...
Dibujar el límite („Grenze zeichnen“)...
Kunstforum - 18. Sep, 15:09
Mehr und weniger Geld...
Laut Kulturfinanzbericht 2012 hat der Bund in einem...
Kunstforum - 1. Mrz, 13:59
Jeder Mensch ist ein...
Im Rahmen des Wolfsburger Festivals „Phaenomenale“...
Kunstforum - 1. Mrz, 13:48
ARTQuerfeld in Basel
Die ARTQuerfeld 2012 in Basel möchte Künstlern...
Kunstforum - 23. Sep, 14:33

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Impressum

Redaktion und Beiträge: Tobby Lang

contact: to.lang[ät]yahoo.de.

Status

Online seit 3484 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Dez, 10:55